Informationen für unsere Kunden

Die Tafel Bayreuth unterstützt Menschen in einer wirtschaftlich schwierigen Lebenslage mit der Ausgabe von Lebensmitteln.

Wer kann bei der Tafel Lebensmittel erhalten?

Um Kunde bei der Tafel Bayreuth zu werden, sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen: 

  • Sie beziehen Bürgergeld (Hartz IV, ALG II) oder  

  • Sie erhalten einen Wohngeldzuschuss oder  

  • Sie bekommen Sozialhilfeleistungen oder  

  • Sie erhalten eine Grundsicherung oder  

  • Sie haben eine Aufenthaltsbescheinigung für Asylbewerber  

Sie beziehen eine niedrige Rente oder Sie haben ein geringes oder gar kein Einkommen? Dann wenden Sie sich bitte an einen Wohlfahrtsverband (Caritas, Rotes Kreuz, Diakonie, AWO oder paritätischer Wohlfahrtsverband).

Bitte beachten Sie:

Für das Abholen von Lebensmitteln wird der Tafel-Ausweis benötigt. Zudem erfolgt die Ausgabe nur in der vereinbarten Ausgabestelle und auch nur im vorgegebenen Zeitfenster.

Wie bekommt man Lebensmittel?

Ein Tafel-Ausweis wird für den Erhalt von Lebensmittel benötigt. Auf ihm sind der Name der bezugsberechtigten Person sowie die Anzahl der mit ihr in einem Haushalt Lebenden vermerkt. Mit dem Ausweis können alle 14 Tage bei der Ausgabestelle in Bayreuth Lebensmittel abgeholt werden.

Für die Ausstellung des Tafel-Ausweises werden der Personalausweis bzw. die Geburtsurkunden der im Haushalt lebenden Familienangehörigen benötigt. Auch sind Einkommensnachweise (Bescheide über Sozialleistungen, etc.) als Nachweis für die Bedürftigkeit vorzulegen.

Der Antrag für einen Tafel-Ausweis muss persönlich gestellt werden.

Bringen Sie bitte die benötigten Dokumente zu den Bürozeiten im Tafelladen vorbei. Wir bearbeiten die Anmeldung umgehend und Sie haben sogleich die Berechtigung, Lebensmittel von der Tafel Bayreuth zu beziehen. Unser Büro ist am Dienstag von 14 - 16 Uhr geöffnet. 

Amtliche Dokumente haben eine Gültigkeitsdauer und solange der vorgelegte Bescheid gültig ist, kann bei der Tafel eingekauft werden. Verlängert sich der Leistungsbezug, so verlängert sich, nach Vorlage des entsprechenden Bescheids, auch die Möglichkeit, Waren bei der Tafel Bayreuth zu erhalten.

Jedem Tafel-Ausweis ist eine von 9 Farben zugeteilt, die den Zeitpunkt des Einkaufs am Ausgabetag regelt. Durch ein rollierendes System der Farben – die jeweilige Farbe rückt pro Woche eine Stelle weiter – ist man alle 9 Wochen zu Beginn der Ausgabe mit dem Einkauf dran. Dadurch habe alle Kund:innen gerechterweise die Möglichkeit regelmäßig zum Ausgabebeginn, wenn die Auswahl an Lebensmitteln am größten ist, einkaufen können.

Welche Lebensmittel bekommt man bei der Tafel?

Mit dem Tafel-Ausweis erhält man bei den Ausgabestellen alle 14 Tage einwandfreie Lebensmittel. Für die Übergabe der Lebensmittel ist ein bestimmtes Zeitfenster festgelegt. Die Abholung der Lebensmittel muss unbedingt in diesem Zeitfenster erfolgen! 

Die meisten ausgegebenen Lebensmittel sind gespendet worden. Es kann also auch nur ausgegeben werden, was vorher von Supermärkten, Bäckereien und sonstigen Lebensmittelgeschäften zur Verfügung gestellt worden ist. Besondere gesundheitliche, kulturelle und religiöse Bedürfnisse werden im Rahmen der Möglichkeiten bei der Zuteilung der Lebensmittel berücksichtigt. 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse: buero@tafel-bayreuth.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Downloads

Farbfolge

Bitte beachten Sie die Reihenfolge Ihrer Farbe. 

Antrag für Kunden

Bitte persönlich im Tafelladen vorbei bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgaberegeln der Tafel Bayreuth

Für einen reibungslosen Einkauf bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten.

Standort der Tafel Bayreuth

Alle Informationen zu dem Standort der Tafel Bayreuth. 

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie wollen die Tafel Bayreuth unterstützen oder Kunde werden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.